*

Österreichisches Hotelreglement, Stornobedingungen Haus Alber


Rücktritt vom Beherbergungsvertrag

·    Innerhalb von 8 Tagen ab Reservierung kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr von beiden Vertragspartnern durch einseitige Erklärung aufgelöst werden. Nichtbezahlung der vereinbarten Anzahlung innerhalb von 8 Tagen bewirkt ebenfalls Vertragsauflösung. 
·   
Der Gast zahlt im Falle einer Stornierung bis 60 Tage vor der Anreise 30% des Gesamtpreises. Der Gast zahlt in den 60 Tagen vor der Anreise 70 % des Gesamtpreises. Bei Nichtanreise des Gasts zahlt er einen Betrag in Höhe des Gesamtpreises.


Anzahlung, Vorauszahlungen, Restzahlung

Der Gast entrichtet eine Anzahlung laut Preisliste und Buchungsbestätigung. Mit geleisteter Anzahlung wird die Buchung verbindlich. Die Anzahlung erfolgt per Banküberweisung auf das auf der Buchungsbestätigung angegebene Bankkonto. Die Anzahlung beträgt weniger als 30% des Gesamtpreises, sie ist in keinem Fall rückzahlbar.

Die Restzahlung erfolgt erst bei Urlaubsantritt ausschliesslich in bar! Wir akzeptieren keine Kreditkarten!

Sonderfall Pandemie

Solange Reiseverbote auf Grund der Pandemie nicht ausgeschlossen sind, werden keine Vorauszahlungen berechnet. Damit erübrigt sich die Frage der Rückzahlungen bzw. Gutschriften bei Reiseausfall. Der Gast zahlt den Restbetrag nur, wenn die Reise tatsächlich stattfindet.
Bei Reiseverboten entstehen keine Stornogebühren.

*